Seite auswählen

Low Carb und andere Diäten

Die Low Carb Diät wird heutzutage sehr gehypet. Aber was ist denn überhaupt eine Diät? Eine Diät ist eigentlich nichts anderes als eine Umstellung der Ernährung. Heutzutage gibt es leider so viele verschiedene, dass man gar nicht mehr versteht, was gut oder schlecht ist. Im folgenden beschreibe ich die Vor- und Nachteile von Modernen Diäten und welche Auswirkungen sie auf uns haben können.

Gratis E-Book herunterladen:

Trage hier deine Daten ein und lade dir das kostenlose E-Book herunter. Keine Sorge, wir versenden keine Spam-Mails und gehen höchst sorgfältig mit deinen Daten um.

Low Carb Diät

Die Low Carb Diät basiert darauf dem Körper wenig, bis fast gar keine Kohlenhydrate zu zuführen. Bevor ich ins Detail gehe, was das mit dem Körper bewirkt, sollten wir uns anschauen was Kohlenhydrate eigentlich sind.Pasta, Nudeln, Kohlenhydrate, low carb

Kohlenhydrate sind nichts anderes als Energiehaltige Stärke. Sie kommen in vielen Lebensmitteln vor wie: Brot, Nudeln, Kartoffeln, Reis, Obst, Hülsenfrüchte uvm. Es gibt verschiedene Stufen der Komplexität von Kohlenhydraten. Den Aufbau kann man sich wie eine Kette vorstellen, in der mehrere Bausteine enthalten sind. Desto komplexer diese Kette und ihr Aufbau ist, desto schwerer ist es für den Körper diese Kette aufzulösen und die einzelnen Bausteine in Energie umzuwandeln. Somit können wir gewährleisten, dass die Energie dosiert ins Blut gelangt und unser Blutzuckerspiel nicht in die höhe schießt. Das ist bei den meisten natürlichen Lebensmitteln gegeben, als auch in Vollkornprodukten.

Aber Achtung: Stark verarbeitetes Mehl, selbst wenn es aus vollem Korn ist, ist nicht zu empfehlen. Generell sind verarbeitete Sachen, vom Körper nicht so gut absorbierbar und neigen dazu in Fett umgewandelt zu werden und Insulinspiegel zu irritieren.

Nehmen wir Kurzkettige Kohlenhydrate zu uns wie z.B.: Süßigkeiten, Softdrinks wie Limonade und alles wo einfacher Zucker enthalten wie sogar in Ketchup, kann unser Körper das schnell auflösen und es gelangen hohe Mengen an Zucker, also Energie ins Blut. Das hat zur Folge, dass unser Insulinspiegel in die höhe schießt und die Insulinbausteine überdosiert werden. Insulin wird vom Körper immer ausgestoßen wenn wir Nahrung aufnehmen, es dient dazu, das Essen in Energie umzuwandeln.

Was passiert also nun wenn wir zu viel Insulin im Blut haben? Zunächst versucht der Körper diese Bausteine zu füllen und signalisiert dem Gehirn, dass noch Nahrung zugeführt werden muss, wir bekommen also Hunger. Eigentlich eine wirklich ungünstige Situation, denn wir haben gerade etwas gegessen, waren eben noch satt und bekommen auf einmal wieder Hunger, kennt man vielleicht von dem ein oder anderen Fastfood Restaurant Besuch. Was viele nicht wissen ist, dass selbst in einer Low Carb Diät viel Insulin ausgestoßen wird und zu den selben Folgen kommen kann, wie wenn wir einfach Zucker konsumieren.

Es kommt also in der Tat darauf an, welche Arten wir von Kohlenhydraten essen. Die meisten die die Low Carb Diät für das einzig Wahre halten, verteufeln Kohlenhydrate nur au Grund dessen, weil Zucker ja angeblich so schädlich sein soll. In Obst soll sogar auch schädlicher Zucker enthalten sein! Obst hat auch eher Kurzkettige Kohlenhydrate, der Vorteil hierbei ist aber, dass Ballaststoffe unserem Körper mehr zu arbeiten geben und somit die Energie deutlich langsamer ins Blut gelangt als normaler Zucker. Also bitte keine Angst vor Obst, es ist in der Regel nicht möglich von Obst dick zu werden. Oder hast du schon mal einen fetten Affen in der Wildnis gesehen?

Vorteile in der Low Carb Diät:

Schnelle Abnehmerfolge in der ersten Woche, danach sehr schwer. Näheres in meinem E-Book zu lesen.
Fettiges Fleisch und andere fettige Lebensmittel die lecker schmecken kann man in der Diät essen.
Fett mit Eiweiß kombiniert sättigt schnell und man muss nicht so viel essen.

Nachteile in der Low Carb Diät:

Schnelle Demotivation, da nach der ersten Woche ein Plateau kommt, heißt also dass es dann deutlich langsamer runter geht.
Extremer Jo-Jo-Effekt, da man die Glykogenspeicher schnell wieder auffüllt, wenn man wieder normal isst.
Sehr einseitiger Ernährungsplan, da einfach extrem viele Lebensmittel Kohlenhydrat haltig sind und man auf Dauer das Obst vermisst.
Kohlenhydrate sind der effektivste Energielieferant, was bedeutet dass man sich schnell schlapp fühlen kann, da Fett lange braucht um als Energielieferant benutzt zu werden.
Auf Dauer ungesund, weil viel Fleisch, Eier und Milchprodukte wie Käse usw. viel gesättigte Fettsäuren enthalten und gleichzeitig Säurehaltig sind, was zu Sodbrennen führen kann.
Dadurch dass man kein, oder sehr wenig Obst isst, fehlen wichtige Vitamine, die nicht über Fisch, Fleisch und Käse zu sich genommen werden können, was zu erheblichen Mangelerscheinungen führen kann.
Muskelkraft geht zurück, weil Kohlenhydrate die Hauptenergiequelle ist für den Muskel. Das Eiweiß hilft bei der Regeneration und Bildung neuer Muskelstränge, dient aber nicht dazu den Muskel mit Energie zu versorgen.
Fazit

Eine Low Carb Diät ist generell nicht zu empfehlen. Der Kreislauf schläft ein, da er keine richtige Energiequelle bekommt, es ist eine sehr einseitige Ernährung und die Muskeln leiden darunter. Wenn du jemand bist der Fit sein möchte, ohne großen Aufwand abnehmen und das dauerhaft, dann ist die Low Carb Diät nichts für dich. Wenn du jemand bist, der anders nicht abnehmen kann als mit der Low Carb Diät, dann hast du natürlich keine andere Wahl, solltest aber darauf Acht geben, dass alle Lebenswichtigen Vitamine und Makronährstoffe in deinem Ernährungsplan enthalten sind.

Modediäten

Die Low Carb Diät zähle ich eigentlich auch dazu. Eine Modediät zielt nicht darauf ab die Konsumenten (also uns) bei zu bringen wie man richtig abnimmt, sondern wollen nur Profit machen. Ich glaube wir kennen alle diese Zeitungsartikel oder Zeitschriften, wo auf einmal ein neues System entwickelt wurde, dass einem das Blaue vom Himmel verspricht. Es ist zwar auf jeden Fall möglich schnell, gesund und nachhaltig abzunehmen, aber nicht wenn man auf einmal nur Wassermelonen isst, oder Teelöffelweise Essig zu sich nimmt.

Viele B und C Promis bedienen sich dieser Marketingstrategie um einfach Geld damit zu machen, was ja generell nicht verwerflich ist, doch ist es schon teilweise fahrlässig, minderjährigen irgendeinen Blödsinn zu erzählen, der nicht stimmt und im schlimmsten Falle auch noch ungesund ist nur um Geld zu verdienen. Freunde und Verwandte kommen schon auf komische Dinge und erzählen auch mir regelmäßig was wichtig sei wenn man richtig abnehmen möchte. Das lustige dabei ist, dass die meisten Quellen nicht ernst zu nehmende Experten oder erfahrene Menschen waren, sondern irgendein Bericht im Fernsehen.

Die Low Carb Diät wie auch andere Formen sind nur Richtlinien. Es ist unabdingbar sich weitergehend zu informieren bevor man mit einer Trenddiät anfängt wie Low Carb, No Carb usw. Eine gesunde Ernährung ist das wichtigste und sollte niemals vernachlässigt werden, egal ob man abnehmen möchte oder nicht. Bitte gehe vorsichtig mit den Informationen um die du im Internet oder in den Medien generell erfährst und Sorge dich um dich selbst!

Wie genau man sowas anstellen soll und wie genau das funktioniert, erfährst du in deinem persönlichen Ernährungsplan den du hier bestellen kannst.

Bei Fragen und Anregungen sende uns gerne eine E-Mail an: info@abnehmen-aber-schnell.de