Seite auswählen

Fettverbrennung

Die Fettverbrennung ist der Prozess der eben dazu führt, dass wir abnehmen und letztendlich schlanker werden. Etlich viele Systeme, Pillen, Pulver oder sonstige skurrilen Dinge werden vermarktet um den Kunden den Effekt der Fettverbrennung herbei zu zaubern. Das schlimmste hierbei jedoch ist, dass viele Promis mit auf den Zug springen und meinen, dubiose Produkte im Fernsehen anzuwerben, nur um Geld damit zu verdienen.

Gratis E-Book herunterladen:

Trage hier deine Daten ein und lade dir das kostenlose E-Book herunter. Keine Sorge, wir versenden keine Spam-Mails und gehen höchst sorgfältig mit deinen Daten um.

Fettverbrennung

Um überhaupt Fett verbrennen zu können müssen folgende Dinge gegeben sein:

  • Ein Ernährungsplan muss eingehalten werden, um ein Kaloriendefizit zu erzielen
  • Der Insulinspiegel muss regelmäßig herunterfahren um das Hormon Leptin freizugeben
  • Unser Stoffwechsel muss angeregt werden, um den Kreislauf zu aktivieren
  • Viel Wasser trinken, um den Abtransport zu fördern und das Ausschwemmen von Giftstoffen

Ernährung:

Unser Körper kann nur dann Fett verbrennen, wenn wir ihm für eine bestimme Zeit keine Energie in form von Essen zuführen. Das heißt wir müssen ein Zeitfenster von 4-6 Stunden zwischen den Mahlzeiten einhalten, wo wir entweder weniger essen, oder nur zwei mal ganze Mahlzeiten.

Zwischen den Mahlzeiten ist unser Körper leistungsfähiger, weil er nicht mit verdauen beschäftigt ist, zumindest, wenn wir lange genug gewartet haben. Jetzt ist der richtige Zeitpunkt um unseren Stoffwechsel anzuregen. Grüner Tee, Kaffee oder Bewegung ist jetzt angesagt. Wenn unser Insulinspiegel unten ist, können wir den Kreislauf aktivieren und somit mehr Fett verbrennen.
Indem wir darauf achten, dass wir nicht Kohlenhydrate und Fett gleichzeitig in großen Mengen zu uns nehmen, verhindern wir das zunehmen. Diese Kombination ist für den Körper nämlich optimal um die Energie in die Fettreserve abzuspeichern.
Eine Eiweißhaltige Ernährung hält uns länger satt, nährt die Muskeln und hilft uns direkt bei der Fettverbrennung, da wir eine längere Zeit aushalten können, wo wir nichts essen.

Durch eine erhöhte Wasseraufnahme, können wir ein besseres Sättigungsgefühl erreichen, obwohl wir weniger gegessen haben. 3 Liter Flüssigkeit am Tag ist ein guter Richtwert, bei viel Sport 4 Liter. Bestimmte Nahrungsmittel helfen uns dabei unseren Stoffwechsel anzuregen und nachhaltig abzunehmen. Curry, Kurkuma, Zimt, Ingwer und scharfes Essen gehören mit dazu.

Bewegung:

Sport ist natürlich die beste Form von Bewegung um Fett zu verbrennen. Dabei ist es in erster Linie wichtig, Spaß zu haben und sich regelmäßig zu bewegen. Kraft- und Ausdauersport verbrennen in der Regel am meisten Kalorien, hierbei sollte man auf den sogenannten „Fettverbrennungsmodus“ auf dem Stepper verzichten. Meistens ist das gemütlichere Laufen mit einem Puls von 100-120 Schlägen pro Minute. Dieses Programm wird meistens von angestellten Mitarbeitern aus dem 0815 Fitnessstudio empfohlen. Effektiver wäre ein wirklich anspruchsvolles und intensives Training, um die Energiebereitstellung des Körpers zu maximieren, das ist aber ein anderes Thema.

Spaziergänge im Park, oder im Wald können genauso guter Ersatz für Sport sein. Ist gesund, macht Spaß und man sieht was von der Natur. Hierbei solltest du nicht langsam herumschleichen, sondern darauf achten, ein gleichmäßiges Schritttempo zu halten und das über 30-60 Minuten. Musik dabei hören, oder mit einem Freund/ einer Freundin zu laufen, erhöht den Spaß ungemein.
Sogar das Shoppen kann man zur Fettverbrennung benutzen. Wenn du mehrere Stunden unterwegs bist und durch die Innenstadt läufst, verbrennst du auch viel Energie. Im Schnitt laufen wir bis 10 km an einem guten Shoppingtag. Nutze das zu deinem Vorteil. Achte darauf nicht bei jedem Imbissstand anzuhalten um die nächste Currywurst zu essen, das verhindert den Prozess der Fettverbrennung extrem.

Genauso wenn du feiern gehst, kannst du Fett verbrennen. In einer Disko wo man mehrere Stunden tanzt und feiert, verbrennt man fast genauso viel wie beim Sport, wenn nicht sogar mehr. Je nach dem wie intensiv du das gestaltest, kannst du hier wirklich gute Ergebnisse verzeichnen. Achte aber bitte darauf keinen Alkohol zu trinken, da dieser extrem kontraproduktiv ist, wenn man Abnehmen möchte. Ein guter Trick hierbei ist: Fahre deine Freunde zur Party und somit bist du aus dem Schneider. Wenn dich jemand dazu bringen möchte, Alkohol zu konsumieren, hast du jetzt die Ausrede, dass du noch alle nach Hause fahren musst.

Der Alltag ist genauso wichtig, wie vereinzelte Tätigkeiten. Benutze die Treppe, parke nicht immer direkt vor dem Gebäude und hilf deinen Mitmenschen beim tragen usw. und du wirst merken, dass auch viele Kleinigkeiten zu einem großen Ergebnis führen können.

Schlaf:

In der Tat ist unser Schlaf extrem wichtig für das Thema Fettverbrennung. Der Schlaf ist die wichtigste Zeit für den Körper um sich zu erholen, Kraft zu tanken und sich auf den nächsten Tag vorzubereiten. Wenn wir jetzt in unserer Diät ein Kaloriendefizit haben, fehlt uns Energie. Früher oder später wird der Körper das merken und seine Konsequenzen daraus ziehen. Wenn du nicht darauf achtest, genug Schlaf zu bekommen, wird der Körper sich zwangsläufig darauf einstellen, dass zu wenig Energie vorhanden ist und auf Notzustand schalten. Nicht nur, dass du extrem müde sein wirst, du hast auch keine Kraft, oder Konzentration den Alltag zu überstehen.

Wir müssen unserem Körper genug Ruhe und Zeit geben sich zu erholen, um wichtige Körpereigene Prozesse in der Nacht zu verarbeiten.Gleichzeitig ist der Schlaf die Phase, wo wir nichts essen. Das bedeutet also, dass das Hormon Leptin, mit dem wir am besten Fett verbrennen, ausgeschüttet wird. Nutzen wir also diesen Vorteil für uns und freuen uns darüber, dass wir im Schlaf abnehmen können.

Leichter gesagt, als getan! Um den perfekten Modus einzuleiten um die Fettverbrennung auf das Maximum zu heben, müssen wir vor dem Schlafen gehen darauf achten, dass wir nichts essen. Alles was unseren Insulinspiegel nach oben treiben kann, müssen wir vermeiden, da dass der Gegenspieler des Leptins ist. Zwischen 3 und 5 Stunden sollten es sein, um unserem Körper genug Zeit zu geben, das Essen zu verdauen.2

Das richtige Ernährungsverhalten:

Leider gehören noch mehr Punkte dazu, um perfekt Fett verbrennen zu können. Es ist äußerst wichtig, welche Lebensmittel wir zu uns nehmen und welcher Qualität sie entsprechen. Essen wir viel industriell verarbeitetes Essen, kann unser Körper das nicht so verarbeiten, wie ein natürliches Lebensmittel. Das heißt es ist deutlich besser eine Banane zu essen, statt eine Brezel. Man kann den Gesichtspunkt unter gesundem abnehmen kategorisieren. Gleichzeitig kann man nicht erwarten abzunehmen, wenn man drei mal am Tag extrem große Portionen isst und dann den ganzen Tag vor dem Rechner sitzt. Es gehört mehr dazu, als nur ein bisschen mehr Obst und Gemüse zu essen.