Seite auswählen

Abnehmen im Schlaf

Abnehmen im Schlaf hört sich extrem reizvoll an. Alles essen, schlafen, essen und abnehmen? Funktioniert das überhaupt? Warum soll man denn im Schlaf abnehmen, wenn man sich doch garnicht bewegt? Dass alles und noch mehr wird im folgenden Artikel beschrieben.

Abnehmen im Schlaf

Gratis E-Book herunterladen:

Trage hier deine Daten ein und lade dir das kostenlose E-Book herunter. Keine Sorge, wir versenden keine Spam-Mails und gehen höchst sorgfältig mit deinen Daten um.

Erklärung

Um im Schlaf abnehmen zu können sind viele Schritte notwendig, bevor es klappt. Was passiert aber eigentlich während dem Schlaf und wofür ist Schlaf auch so wichtig?

In der Nacht ist unsere Regenerationsphase. Das bedeutet unser Körper fährt alle Systeme runter, verarbeitet das Erlebte und konzentriert sich auf sich selbst. So entstehen unsere Träume. Biologisch gesehen, muss der Mensch schlafen, um „Energie zu tanken“. Bekommt er diese Energie nicht, muss er sie sich zwangsläufig von wo anders holen. In dem Moment also, wenn wir zu wenig Schlafen, versucht unser Körper zu signalisieren: „HEY MIR FEHLT HIER ABER WAS“! Und da der Neuzeitmensch darauf spezialisiert ist von morgens bis abends beschäftigt zu sein und mit Kaffee vollgepumpt, seinen stressigen Arbeitsalltag zu meistern, blockieren wir das Müdigkeitsgefühl. Es entsteht Hunger. Dieser Hunger ist aber nicht normal. Er kann nur gestillt werden, wenn alle Bedürfnisse befriedigt werden. Der Körper hat leider wenig Signale um uns zu zeigen, dass wir einen Mangel an etwas haben und drückt das gerne mit Hunger aus.

Wenn du also weniger schläfst, bist du länger wach und brauchst mehr Energie -> Du isst mehr!

18 Stunden wach + 6 Stunden Schlaf = Müde und hungrig

Wenn du mehr schläfst und dein Essen intelligent einteilst, fühlst du dich deutlich fitter, frischer und hast viel weniger Hunger.

14 Stunden wach + 8 Stunden Schlaf + 2 Stunden Mittagsschlaf = Fit, ausgeschlafen und weniger hungrig

Der Trick

Dadurch dass du über den Tag verteilt weniger Stunden wach bist, fährt dein Kreislauf etwas herunter und deine Gelüste sinken. Während dem Schlaf brauchst du deutlich weniger Energie über den Tag verteilt, als wenn du wach bist und nur sitzen würdest. Unser Gehirn verbrennt genauso Zucker, wie andere Muskeln auch und das nicht wenig! 20% der Energie verbraucht alleine unser Gehirn um richtig zu funktionieren. also bei 2000 kcal wären das 400 kcal nur für den Kopf!

Das Timing beim Abnehmen im Schlaf ist aber auch ein wichtiges Thema: Der richtige Zeitpunkt für deinen Mittagsschlaf ist:

  • mindestens 6 Stunden vor dem Nachtschlaf,
  • 3-4 Stunden nach dem Mitagessen,
  • 3-4 Stunden vor dem Abendessen,
  • Nicht während der Arbeitszeit oder an stressigen Tagen, da der Körper vor dem Schlaf ruhe braucht um sich richtig zu erholen.

Das sind natürlich alles Richtwerte und können auch leicht abgewandelt werden. Vor der Nachtruhe gibt es auch einige Punkte zu beachten:

  • Nicht mit vollem Magen ins Bett,
  • Kein Low Carb Blödsinn (hier mehr dazu),
  • 1 Stunde vorher nichts mehr trinken, da du sonst in der Nacht aufstehen musst und du dann unruhig schläfst,
  • 1 Stunde vorher auch kein Handy, Computer oder Fernseher, sondern einfach den Abend ruhig ausklingen lassen und in sich gehen, den Tag Revue passieren lassen, Gedanken sammeln, den morgigen Tag im Kopf durchgehen, an entspannende Sachen denken usw.

Wenn du im Schlaf Abnehmen willst, ist es also wirklich wichtig einen guten Schlaf in der Nacht, aber auch Mittags zu haben, da bestimmte Hormone wie Leptin, die bei der Fettverbrennung helfen.

Die Ernährung

Um im Schlaf abzunehmen, musst du dich ebenfalls richtig ernährend. Andernfalls wirst du es nicht schaffen. Grob gesagt kannst du folgende Punkte beachten:

  • 3-4 Stunden vor dem Schlaf nichts essen,
  • Weniger Fett und mehr wichtige Kohlenhydrate und Proteine zu sich nehmen,
  • Weniger Säurehaltige Lebensmittel, mehr Obst und Gemüse,
  • Viel viel Wasser trinken (2-4 Liter am Tag) und kalorienundichte Lebensmittel essen. Sind also Lebensmittel, die auf 100g gesehen weniger Kalorien haben (Kartoffel, Reis, Nudeln, Tomatensauce, Gemüse usw.)
  • Keine Koffeinhaltigen Getränke und besonders keine Softdrinks (Cola, Fanta etc.)
  • Lieber 2 mal am Tag viel gegessen, als 5 mal nur ein bisschen, dass der Insulinspiegel herunterfahren kann.

Den perfekten Ernährungsplan findest du hier: Fettwegplan 2.0

Ist Sport wichtig wenn man im Schlaf abnehmen will?

Jaein! Du kannst definitiv ohne Sport abnehmen, er ist aber ein sehr guter Helfer! Dabei musst du nicht jeden Tag ins Fitnessstudio rennen, sondern kannst locker zu Hause mit wenigen Übungen schon viel erreichen. Trainingspläne sind bereits in Arbeit und werden demnächst hier veröffentlicht. Trage dich einfach für das E-Book ein und erhalte damit alle wichtige Neuigkeiten!

Du kannst jeden morgen vor der Arbeit 30 Minuten früher aufstehen und locker laufen gehen, es muss nicht einmal richtiges joggen sein. Morgens ist die Fettverbrennung am höchsten und der Insulinspiegel am geringsten, du hast dann also die besten Voraussetzungen um direkt Fett zu verbrennen.

Für wen ist Abnehmen im Schlaf geeignet:

Für fast jeden, der berufstätig und jeden Tag zu Hause ist. Wenn du dir deinen Alltag selbst gestalten kannst, forme ihn so um, dass du diese Punkte befolgen kannst. Versuche Stress weitestgehend zu vermeiden, da er sehr negativ auf deine Stimmung und damit auch auf deinen Stoffwechsel übergeht. Wenn du in einer Beziehung bist, kannst du das zusammen mit deinem Partner machen. Wie bei allem musst du auch hier Geduld aufbringen, da sich dein Körper erst daran gewöhnen muss. Es kann sein das du anfangs etwas schlapp sein wirst, da der Schlafrhythmus etwas durcheinander ist.

Für wen ist Abnehmen im Schlaf nicht geeignet:

Im großen und ganzen kann es wirklich jeder durchziehen. Wenn du LKW Fahrer, Polizist oder Soldat bist, gestaltet sich dein Alltag natürlich immer etwas anders als ein klassischer 8 – 17 Uhr Job. Wenn du Schichtarbeiter bist und im Krankenhaus oder in der Produktion arbeitest, solltest du ein Hauptaugenmerk darauf legen, dass du fit bei der Arbeit bist, da körperlich anstrengende Berufe schwieriger zu verbinden sind mit Diäten als Bürojobs – aber nicht unmöglich! Wenn du Handwerker bist und sowieso schon den ganzen Tag auf den Beinen stehst, versuche einfach einmal länger zu schlafen und deine Ernährung darauf hin anzupassen, denn das ist der Schlüssel zum langfristigen Abnehmen.

Ist diese Methode langfristig sinnvoll?

Da du durch den Schlaf viel weniger Zeit im Alltag hast, fallen wichtige Aktivitäten oder Hobbys manchmal hinten runter. Wenn du es mal nicht schaffen solltest dich Mittags hinzulegen kann es zu Müdigkeit kommen. Dein Alltag ist komplett auf den perfekten Schlaf fixiert und du solltest wirklich weniger Stress haben. Es gibt sogar Kurse und Kuren, wo Menschen 4 Wochen lang bleiben, um von der Außenwelt abgekapselt zu sein. Diese menschen fühlen sich danach aber wie neu geboren und wiegen schon viel weniger und können eine gesunde Lebensart starten.

Fazit

Einen Versuch ist es definitiv Wert, sollte aber gut durchdacht und geplant werden. Der Körper ist ein sensibles Konstrukt und du solltest auf ihn hören. Wenn es dir nicht gut tut und du merkst es bringt nichts, dann konzentriere dich auf das Wesentliche bei der Ernährung. Abnehmen im Schlaf kann ein guter Start für eine langfristige Diät sein, aber für die falschen Menschen eine komplette Lebensumstellung die sie mit ihrem Alltag nicht vereinbaren können.